Schlänger aktiv...

Energiewende mit Verstand

 

Wichtige Informationen und Neuigkeiten

 

Dieses Landschaftsbild, die Lebensqualität in Schlangen und Umgebung wird sich verändern

Windräder bedrohen die einmalige Landschaft, den Artenreichtum und die Naherholung in der Egge und dem Teutoburger Wald.

Der Kreis Lippe hat die 1. Anlage genehmigt.

Der Bauantrag wurde von den Stadtwerken Lemgo gestellt. Die Genehmigung ging an Montes Pullum GbR. Wer sich hinter diesem vielsagenden Namen  verbirgt, ist leider nicht bekannt. Die Zustellung erfolgte an einen bekannten Paderborner Projektierer und Investor.  

Die ersten Bagger werden sicherlich bald auf den Wiesen hinter dem Kalkofen auftauchen. Die Anlage (SG25) wird ca. 184m hoch werden und einen Eindruck vermitteln wie es auf dem Bauernkamp in ein paar Jahren aussehen wird.  

Die Energiewende braucht Akzeptanz und keine immer wiederkehrenden gerichtlichen Auseinandersetzungen und
Druck auf Entscheidungsträger.